Corona-Virus

Unternehmerbrief für unsere Firmenkunden

Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer,

die Coronavirus-Pandemie fordert uns alle. Auch wenn die Situation im Moment schwierig ist, gilt es wie immer in Krisenzeiten kühlen Kopf zu bewahren. Es ist uns ein Anliegen, gemeinsam mit Ihnen, diese Krisensituation zu bewältigen. Wir haben Lösungen und Möglichkeiten, zunächst einmal dringend benötigte Liquidität zur Verfügung stellen zu können. Weiterhin bieten wir Ihnen gerne an, mit weiteren Unternehmenskrediten ihre bestehenden Finanzierungen zu ergänzen und damit an ihre aktuellen Herausforderungen anzupassen.

Wichtig!
Die konkreten Umsetzungssrichtlinien der Förderbanken stehen seit heute fest. Es gibt seitens der Förderbanken nun schnelle und sehr unbürokratische Hilfsmaßnahmen, die Sie gemeinsam mit uns abrufen können. Darüber hinaus gibt es mit Kurzarbeit, Steuerstundungsmöglichkeiten und kurzfristiger Stundung von Darlehensraten weitere ad hoc Maßnahmen.

An erster Stelle steht allerdings nach wie vor die Gesundheit unserer Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter. Wir haben in der Volksbank Mosbach sämtliche, uns mögliche Vorkehrungen, getroffen, um ein Ansteckungsrisiko zu vermeiden. Unsere Filialen sind für den persönlichen Kundenkontakt eingeschränkt, aber nach wie vor können alle Dienstleistungen telefonisch oder per Video-übertragung und natürlich auch online abgerufen werden. Die Bargeldversorgung ist nachhaltig und dauerhaft gesichert. Sei es über unser Automatennetz, sowie unsere geöffneten
Kassen mit Infektionsschutz in unserem Finanzzentrum in Mosbach, in Haßmersheim, Aglasterhausen und Unterschefflenz.
Weiterhin stehen Ihnen alle unsere Berater nach wie vor und mehr denn je für Beratungen zur Verfügung. Gerne telefonisch oder per Video.

Sie können uns auch jederzeit telefonisch erreichen: 06261 804-0.
Spezielle für Sie als Firmenkunden gibt es eine direkte Hotline: 06261/804-1272.


Unsere Empfehlungen für Sie:

● Kümmern Sie sich mit Nachdruck um die Erstellung laufender betriebswirtschaftlicher Zahlen, insbesondere des Jahres 2019
● Behalten Sie ihre Liquidität im Blick und planen Sie diese
● Kommen Sie in Bezug auf Liquiditätshilfen und Unternehmenskredite auf uns zu
● Prüfen Sie die Möglichkeiten von Kurzarbeit (https://www.arbeitsagentur.de/)
● Nutzen Sie die steuerlichen Liquiditätshilfen für Unternehmen

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit und informieren Sie im Folgenden nun ausführlich über die Maßnahmenpakete der Bundesregierung.
Bleiben Sie mit uns in Kontakt und halten Sie durch!

Beste Grüße

Holger Engelhardt     Marco Garcia     Michael Weber